Nov 29 2017

HR X.0 – Die Zukunft war morgen schon vergessen #nexthr

Früher dauerte es Jahre bis Software endlich die Funktionen zuverlässig lieferte, weswegen man sie erworben hatte: Verlässliche Assistenten im Büroalltag. Daher war eine hohe Versionsnummer hinter einem Produktnamen ein Inbegriff von Verwendbarkeit. dBase I und II galt in den 1980ern als ein bekanntes und erfolgreiches Datenbanksystem. dBase IV bot viel Anlass zur Kritik: ein Schatten seiner Vorgänger. Evolution? Wohl kaum. Trotzdem sind heute noch Menschen überzeugt, dass das Versionieren von bekannten Begriffen gute oder zumindest progressive Assoziationen erzeugt. Bekannt wurde dieses Versprechen mit dem Web 2.0: Blogs, soziale Netzwerke und auch Youtube sind seither ernstzunehmende Plattformen mit denen jeder Inhalte in die Welt tragen kann. Eine Technologie, die sogar einen ganzen Kommunikationskanal (TV) für die junge Generation uninteressant machte. Nun kommt neuerdings die Personalarbeit 4.0 und will sich und uns beschleunigen, optimieren und demokratisieren… Hier weiterlesen


Feb 4 2012

Vernetztes Wissen: Too Big to Know von David Weinberger

Harvard-Forscher David Weinberger legt ein profundes Buch vor über die digitale Republik der Buchstaben und die Auswirkungen auf unseren Umgang mit Wissen. Hier weiterlesen


Okt 6 2011

Zwischen Natur und Geist

Bisher galten die Natur und die Kultur als unversöhnliche Geschwister der Schöpfung höherer Wesen. Aber in dem vermeintlichen Abgrund lebt eine Subkultur: Die Komplexität und die Emergenz.

Als Kain und Abel ihre Bruderzwistigkeiten ins dramatische Fach verlegten, hatten sie noch keine Vorstellung davon, dass ihre Urenkel Tausende Jahre später den alten Streit noch immer ausfechten müssen. Je nach Bedürfnislage kriegen sich die Streithähne über Ackerland, Vieh, Frauen und seit einigen Jahrhunderten sogar wegen ihrer Götter in die Haare. Und dass, obwohl bis zum heutigen Tag noch niemand einem Gott begegnet ist. Aber auch der Natur und der Kultur hat bis heute noch keiner die Hand geküsst oder ein Haar gekrümmt. Und doch ist das Tischtuch zwischen Geistes- und Naturwissenschaftlern zerschnitten – und zwar mit Gründen… Hier weiterlesen